<

Unterhalt berechnen

Schnell, einfach und kostenlos

Der Unterhaltsrechner wurde von spezialisierten Juristen entwickelt, damit Sie ganz einfach und schnell den Unterhalt ausrechnen können.

Ihre Daten für die Berechnung:

Wieviele Kinder sind Unterhaltsberechtigt unter 6 Jahren:
Wieviele Kinder sind Unterhaltsberechtigt zwischen 6 und 10 Jahren:
Wieviele Kinder sind Unterhaltsberechtigt zwischen 6 und 10 Jahren:
Wieviele Kinder sind Unterhaltsberechtigt über Jahren:
Haben Sie eine (geschiedene) Ehefrau?
Ist Ihre geschiedene Frau Berufstätig?

Wer hat Anspruch auf Unterhalt

Jeder Ehepartner ist grundsätzlich verpflichtet, dem anderen Unterhalt zu leisten. Wenn dies nicht durch "Naturalien" geschieht, besteht Anspruch auf Geldunterhalt. Dies sowohl während als auch nach der Ehe. Die Berechnungsmethode unterscheidet sich je nachdem, ob beide Ehegatten ein Einkommen erzielen oder nur einer.

Wie hoch ist der Unterhalt?

Caption Text Für die Berechnung des Kindesunterhalts haben die Gerichte Prozentsätze entwickelt. Diese können Sie berechnen. Am einfachsten geht das mit dem Unterhaltsrechner. Damit können Sie ganz einfach ausrechnen, wie hoch der Unterhalt ist.

Die neuesten Gesetzesänderungen wurden bei unserem Unterhaltsrechner berücksichtigt. Zudem haben wir aktuelle Rechtsprechung im Unterhaltsrecht mit einbezogen. So erhalten Sie ein Ergebnis, dem Sie wirklich vertrauen können und das im Regelfall auch von einem Gericht so berechnet werden würde.

Sonderbedarf

Neben dem monatlichen Unterhalt hat das unterhaltsberechtigte Kind Anspruch auf sogenannten Sonderbedarf. Dies sind Beiträge für spezielle Kosten wie z. B. eine Zahnregulierung oder ein Schulprojekt.

Link testing

Rechtlicher Hinweis

Der kostenlose Unterhaltsrechner kommt ohne jede Garantie oder Haftung. Trotz langjähriger Erfahrung und genauen Kontrollen können wir keine Haftung für das Ergebnis übernehmen. Zudem gibt es viele Gründe für ein Gericht im Einzelfall einen höheren oder niedrigeren Unterhalt festzusetzen. Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt für weitere Auskünfte. —unterhaltsrechner.eu

Table header Table header Table header
Table footer Table footer Table footer
Table data Table data Table data
Table data Table data Table data

Unterhaltserhöhung oder Unterhaltsherabsetzung

Wenn der Unterhaltsberechtigte mehr Bedarf hat oder der Unterhaltsschuldner mehr verdient, erhöht sich auch die Unterhaltspflicht. Ausserdem steigen die Unterhaltsansprüche mit dem Alter der Kinder.

Auch wenn eine Herabsetzung des Unterhalts ist, möglich. Z. B. wenn der Unterhaltspflichtige weniger verdient, ein Kind eine Lehrstelle hat oder andere Gründe vorliegen kann der Unterhaltspflichtige die Herabsetzung beantragen.

So oder So sollten Sie mit dem Unterhaltsrechner regelmässig die entsprechenden Unterhaltsbeträge ausrechnen - Sie könnten viel Geld sparen oder sich Geld, dass Ihnen zusteht, Entgehenlassen.

15 Userkommentare Kommentar abgeben ↓

  1. Username

    Caro Berger sagt: Dank dem Unterhaltsrechner habe ich erfahren, dass mir 120 Euro mehr pro Monat an Unterhalt zusteht. Das ist für mich eine Menge Geld. Bedanken 12.12.2010.